Ansegeln 2021

Liebe Seglerinnen und Segler,
bei knappen 7 Grad Celsius und schwachem Wind aus O-NO haben die „einheimischen Sportfreunde“ des Vereins das Flaggenzeremoniell zum Saisonstart vollzogen. In Familie und mit großem Abstand waren sie auf dem Vereinsgelände am Flaggenmast. So ein gutes Dutzend Boote hat dann einen Törn auf das Haff gewagt.

Danach keine Kaffeerunde, kein Grillfest und schon gar keine Party – aber die große Hoffnung darauf, dass wir auch das wieder planen können. Pfingsten ist das nächste Datum, aber nur, wenn wir Corona zurückgedrängt haben. Zu dem Termin sollen auch der Fahrtenwettbewerb und die Regatten 2020 ausgewertet werden.

Unsere Seglerinnen und Segler haben die Zeit genutzt, um einzeln oder zu zweit auf dem Gelände des Yachthafens zu arbeiten. Für alle, die ihre Stunden bei praktischer Arbeit ableisten wollen, hat der Hafenmeister eine Projektliste, Werkzeug und Material bereit.

Der Vorstand hat gestern zur Arbeit aufgerufen und heute hat ein Sportfreund in der Sanitäranlage am Kanal schon den Pinsel geschwungen. Zur Haffregatta im September wollen wir die JHV 2021 realisieren. Bis dahin brauchen wir eure Meinung bzw. Zustimmung zum Finanzplan, der euch im Entwurf zugeschickt wurde. Bitte unterstützt und legitimiert den Vorstand für die Arbeit in der laufenden Saison.

Mit den besten Wünschen für alle Seglerinnen und Segler, die vor den Grenzen von MV warten – wir hoffen euch bald zu sehen und haltet euch immer negativ.

Gert – Herwig Rose

Bild-9